KW09 – 2023 – Traumhafter Rosenmontag

Zu seinem Debüt bestellte Zugmarschall Kai Niederbühl Kaiserwetter für den närrischen Gaudiwurm.

Dem närrischen Treiben stand nichts mehr im Wege! Die Straßen füllten sich und die Laune der Zuschauer war bestens. Schon vor dem Umzug wurde am Straßenrand geschunkelt. Etliche Anwohner haben mit Musik, Verpflegungsständen und bunt geschmückten Häusern dazu beigetragen. Hierfür bedanken wir uns herzlich.  

Nachdem der Schützenverein den Startschuss gegeben hatte, setzten sich 41 Zugnummern allesamt in bester Faschingslaune in Bewegung. Klima, Ortsgeschehen und tolle Motive boten ein abwechslungsreiches Programm für Jung und Alt. Auch Bürgermeister C. Eheim lies es sich nicht nehmen auf dem Zugmarschallwagen das närrische Volk zu begrüßen. Besonders die Kinder wurden reichlich beglückt mit Süßigkeiten, selbst Zuckerwatte und Popcornmaschinen waren mit dabei. 

Gut behütet von den Einsatzkräften der Freiwilligen Feuerwehr und DRK Graben-Neudorf, Sekurity, Polizei und des Weiteren unterstützt von der Gemeinde/Ordnungsamt und Bauhof durften wir einen reibungslosen Rosenmontagsumzug erleben.  Nach so langer Zeit ein Traum für jeden Fastnachter. Danke an Alle!

Dank auch an die Mitarbeiter vom Bauhof, die etliches zu tun hatten. Alleine die vorgeschriebenen Verkehrsschilder an-und wegzubringen und die Straßenreinigung, zu deren Unterstützung die Bewohner vom Thomasheim mitgewirkt haben, nehmen Stunden in Anspruch.

Ein weiteres Danke geht an Christian (Landkammer), der unser Schiff samt Mannschaft sicher während der Kampagne durch die Straßen manövrierte, bei Patrick Maag und Dieter Höffele für deren Hallennutzung, Firma Gredler für das Zugmarschallauto und allen Ungenannten die uns tatkräftig unterstützt haben.